Die Mitglieder

Astrid Bassauer
Gabriele Gillner
Gabriele Herlyn
Angelika Kellinghusen
Dagmar Klatten (†)
Beatrice Kretschmer
Viola Kundrun
Madeleine Marx
Anke Menyesch
Annette Pauw
Astrid Pinckernelle
Hannelore von Reiche
Imogen Schnippenkoetter-Thomsen
Gabriele Schulemann
Stefanie Stoltzenberg-Spies
Inge Volk


Ehrenmitglieder:
Ingeborg Servatius
Peter Schmidt
 

 

Spendenkonto

 

Hamburger Sparkasse
DE72200505501221129990

 

 

Die Spenden an Licht im Schatten sind selbstverständlich absetzbar.

Interner Bereich

Wir über uns

Was wir tun, um die Jugendlichen vom COME IN! zu unterstützen:

Finanziert wird das COME IN! von Krankenkassen, Jugendbehörden und Sozialämtern. Die Basis für Unterkunft und Therapie ist also weitgehend gesichert. Aber darüber hinaus fehlte es an fast allem: Fahrrädern, Computern, Sportgeräten, Spielen, Musikinstrumenten und Unterricht, aber auch schon mal an Winterstiefeln oder Zahnersatz. Auch Weihnachtsgeschenke sind nicht vorgesehen! Also feiern wir traditionell im COME IN! ein Nikolausfest und versuchen persönliche Wünsche zu erfüllen.

Für diese Extras fühlen wir uns zuständig, ganz besonders, wenn es um die Förderung von Kreativität und Zukunftsperspektiven geht. So finanzierten wir u.a. mehrere Lehrstellen in der Tischlerei TOUCH und geben Darlehen für den schuldenfreien Wiedereinstieg in die Gesellschaft, für Studium und Berufsausbildung. Wir organisieren Workshops (Theatertherapie, Textwerkstatt, Malerei, Ernährungslehre, Gärtnerei) und gemeinsame Theater - und Konzertbesuche. Dafür waren wir sogar nominiert für den Engagementpreis 2012.

In den letzten 25 Jahren haben wir ehrenamtlich rund 600.000 Euro an Spendengeldern gesammelt und sinnvoll eingesetzt. Besonders erfolgreich sind wir unter dem Motto Künstler helfen suchtkranken Kindern mit Kunstauktionen (in der Koppel oder den Deichtorhallen), Benefiz-Konzerten (u.a. mit Gloria Bruni, Audrey Motaung, Christoph Bantzer, Gustav Peter Wöhler, Hamburger Symphoniker) oder Lesungen (mit Nicole Heesters, Dietmar Mues, Christian Quadflieg, Ulrich Pleitgen, Barbara Focke u.v.a.). Unserem Ehrenmitglied, dem Designer Peter Schmidt, verdanken wir unser wunderschönes Logo.

Doch zuallererst versuchen wir stets aufs Neue, das öffentliche Bewusstsein für das Problem des jugendlichen Drogenmissbrauchs zu schärfen. Denn: Drogensucht geht uns alle an! Und vor allem der Kampf dagegen. Denn wer immer ein Menschenleben rettet, so heißt es im Talmud, der rettet damit gleichsam die ganze Welt.